Blumenkohl-Käse-Taler mit Mangold-Pilz-Beilage


Der Herbst ist mein kulinarischer Startschuss für Gemüse wie Blumenkohl, Lauch, Mangold, Nüsse und Pilzen auf dem Speiseplan. All diese Zutaten habe ich zu einem leckeren und aromatischen Rezept verarbeitet. 

Die Blumenkohl-Käse-Taler sind wirklich der Hit: Lecker und knusprig paniert sind sie im Handumdrehen zubereitet. Im Herbst verwende ich sehr gerne Nüsse in meinen Gerichten. Sie schmecken nicht nur außerordentlich gut in sowohl süßen als auch herzhaften Gerichten - sie sind auch gute Lieferanten von Eiweißen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien.

Die Mangold-Pilz Beilage erhält durch den beim Einkochen entstehenden Pilzsaft und die zum Ablöschen verwendete Gemüsebrühe und den Balsamico eine unglaublich geschmacksintensive Note. Alleine der Geruch, der in der Küche beim Kochen entsteht, steigert die Vorfreude auf den Geschmack.

Also alle Pilzfreunde aufgepasst, hier kommt das Rezept:

Blumenkohl-Käse-Taler mit Mangold-Pilz-Beilage (für 4 Portionen):

Zutaten:

  • 8 Blumenkohl-Käse-Taler
  • 20g Haselnüsse
  • 20g Walnüsse
  • 200g Mangold
  • 2 Schalotten
  • 1 TL Knoblauchwürfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 300g Champignons in Scheiben
  • 300g feine Pilzmischung
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Aceto Balsamico
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Die Blumenkohl-Käse-Taler auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Auf mittlerer Schiene werden die Blumenkohl-Käse-Taler ca. 15-20 Minuten gebacken und nach der Hälfte der Zeit einmal gewendet.
  2. Die Haselnüsse und Walnüsse klein hacken und ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten und anschließend zur Seite stellen.
  3. Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum kochen bringen. Den Mangold tiefgefroren ca. 10 Minuten kochen. Anschließend das Wasser abgießen und den Mangold ebenfalls zur Seite stellen.
  4. Die Schalotten schälen, klein hacken und mit den Knoblauchwürfeln mischen.
  5. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Champignons und die feine Pilzmischung tiefgefroren in die Pfanne geben und bei hoher Hitze ca. 5 Minuten anbraten.
  6. Die Schalotten und den Knoblauch unter die Pilze rühren.
  7. Die Pilzmischung weitere knapp 5 Minuten anbraten du anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Aceto Balsamico hinzugeben und alles kurz 1-2 Minuten einkochen.
  8. Zum Schluss den Mangold unterheben und mit 2 EL Olivenöl und 1 Prise Salz würzen.
  9. Die Nüsse über die Mangold-Pilz-Beilage streuen und zusammen mit den Blumenkohl-Käse-Talern servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht euch,

Melanie!

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.