eismann mit Home Connect auf der IFA in Berlin


eismann präsentiert sich als Partner von Bosch auf der IFA, der international größten Consumer Electronics Messe in Berlin vom 31.8. bis 5.9.2018.

Smart Cooking

Smart Cooking ist in diesem Jahr auf der IFA ein ganz großes Thema. Viele Hersteller haben sich Gedanken gemacht, wie man das Leben in der Küche bei der Zubereitung von Lebensmitteln erleichtern kann. Dabei spielt die Themen Digitalisierung und Vernetzung besondere Rolle.

Smart Home

Das schlaue Haus soll über möglichst wenige Schnittstellen - im einfachsten Fall über das Smartphone - gesteuert werden können. Licht aus, Heizung an, Rolladen runter, Backofen ein sind keine Zukunftsvisionen mehr. In der Küche weiß der Kühlschrank, wie viel Milch noch da ist oder ob das Gemüse langsam weg muss. Und das alles von jedem Punkt der Welt über das Internet und die passenden Apps gesteuert.

Verknüpfung über eismann App und Shop

"Home Connect" ist eine Technologie von Bosch, die es erlaubt, über eine App verschiedene Haushaltsgeräte zentral zu steuern. Die Kooperation mit eismann dreht sich dabei um die Steuerung von Backöfen zur Zubereitung der eismann Produkte oder den passenden Rezepten. Bereits bei etwa 200 Produkten haben Sie auf der App und im Shop bei zusätzlich etwa 50 Rezepten die Möglichkeit, die passenden Zubereitungsinformationen direkt an einen Home Connect-Backofen zu senden.

Die Zukunft

Die Kooperation von eismann und Bosch in diesem Bereich wird zukünftig immer weiter ausgebaut, sodass weitere Funktionen hinzu kommen werden und auch die Anzahl der Rezepte und Produkte werden deutlich angepasst. Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich auf der IFA oder bei Bosch in Halle 3.1, Stand 101. Wir freuen uns auf Sie! 

Mehr Infos erhalten Sie hier.

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.