Essen Sie einen Regenbogen!

Obst und Gemüse sind gesund – das weiß jeder! Man sollte täglich fünf Portionen davon zu sich nehmen. Doch wussten Sie, dass nicht nur die Menge der Früchte und Gemüse eine Rolle spielt, sondern auch ihre Farbe?


Die Faustregel der Ernährungswissenschaftler lautet: Essen Sie jede Woche einen Regenbogen! Damit ist gemeint, dass verschiedene Obst- und Gemüsesorten auf den Tisch kommen sollten und Sie sich idealerweise durch das gesamte Farbspektrum essen. Je nach Farbe enthalten Früchte und Gemüse unterschiedliche Inhaltsstoff e. Wer die bunte Vielfalt an Obst und Gemüse ausschöpft, stellt sicher, dass er eine ausgewogene Mischung dieser wertvollen Stoff e zu sich nimmt. Buntes Essen sorgt also nicht nur für optische Abwechslung auf dem Teller, sondern trägt außerdem zu einem ausgewogenen Essverhalten bei.

Weiß

Weiße Lebensmittel sind farb- aber keinesfalls geschmacklos – auch stecken sie oft voller Vitamine und Mineralstoff e. Vor allem Knoblauch sollte täglich auf den Teller kommen, da Knoblauch eine Phosphor- Quelle ist. Phosphor trägt zu einer normalen Funktion der Zellmembranen bei.

Blau & Lila

Die blauen und violetten Pfl anzen erhalten ihre Farbe in erster Linie durch Anthocyane. Anthocyane geben auch schwarzen Johannisbeeren ihre Farbe. Schwarze Johannisbeeren weisen neben der intensiven Farbe auch einen hohen Gehalt an Vitamin C auf. Vitamin C trägt zur normalen psychischen Funktion bei.

Rot

Lycopin ist für die Färbung von vielen roten Früchten und Gemüsen wie z.B. der Tomaten verantwortlich und wird zu den Carotinoiden gezählt. Von dem lateinischen Namen der Tomate leitet sich der Name Lycopin ab. Die Erdbeere enthält nicht nur diesem Farbstoff  sondern ist auch eine Mangan-Quelle. Mangan trägt zur Erhaltung der Knochen bei.

Gelb & Orange

Für die Orange- und Gelbfärbung von Obst und Gemüse sind Carotinoide verantwortlich. So hat die Mango nicht nur eine leuchtende Farbe, sondern besitzt auch einen hohen Vitamin A Gehalt. Daher trägt Vitamin A zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und hat eine Funktion bei der Zellspezialisierung.

Grün

Ohne den grünen Pfl anzenfarbstoff  Chlorophyll, der bei der Photosynthese an der Sauerstoff produktion beteiligt ist, hätten wir keine Luft zum Atmen. Zudem ist z.B. Rosenkohl eine Vitamin B6-Quelle. Vitamin B6 trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

 

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.