Pfingstbrunch mit raffinierten Käsekuchentoppings

Ein langes Wochenende bietet die ideale Möglichkeit für einen leckeren Brunch oder eine ausgiebige Kaffeetafel. Mit nur wenig Aufwand lässt sich ein herrlich abwechslungsreiches Kuchenbuffet für den gemeinsamen Genuss anrichten. Ein Kuchen, der mit vielen verschiedenen Toppings belegt werden kann, bietet auf einfache Weise eine geschmackliche Vielfalt, bei der garantiert für jeden das Richtige dabei ist und die das gemeinsame Essen zu einem kleinen Erlebnis werden lässt.

 


In der Hauptrolle: Unser Käsekuchen, der tiefgefroren auf seinen großen Auftritt wartet. Vorgeschnitten eingefroren lässt er sich je nach Anzahl der Gäste stückweise auftauen und portionieren. Varianten des beliebten Klassikers gibt es weltweit – mit verschiedenen Toppings kann sich jeder Gast ganz individuelle Kombinationen erstellen ohne, dass ein komplett neuer Kuchen gebacken werden muss. Für Puristen ist die Aufgabe einfach, denn der Käsekuchen schmeckt auch ohne Toppings nach mehr. Toppingliebhaber werden die Auswahl lieben und sich bestimmt auch ein paar Beeren mehr als Reserve auf dem Teller bunkern. Während der Kuchen auftaut wird das Toppingbuffet vorbereitet. Wir stellen hier unsere drei Favoriten vor:

 

Obst

Im Mai zeigt sich das Obstregal von seiner besten Seite: Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren haben jetzt Saison. Eine leckere Ergänzung zu frischen Beeren ist die tiefgekühlte Variante, aus der sich schnell und einfach Fruchtsaucen herstellen lassen. Einen exotischen Kontrast bietet das Fruchtfleisch einer Maracuja, das ganz einfach mit Hilfe eines Löffels auf den Käsekuchen getröpfelt werden kann. Oder wie wäre es mit Urlaubsfeeling für Zuhause? Mit einem Sirup aus Limettensaft gelingt dies im Handumdrehen.

 

Karamellsauce mit Meersalz

Eine Karamellsauce lässt sich mit wenigen Zutaten schnell vorbereiten und hält mehrere Tage im Kühlschrank. Auch so ist die Mischung aus Sahne, Zucker und Butter schon verboten lecker. Verfeinert man die Sauce mit groben Salzflocken wird aus einem klassischen Käsekuchen ein Salted Caramel Cheesecake.

 

Nüsse

Der perfekte Kontrast zu einem cremigen Kuchen sind knackige Nüsse. In Kombination mit einer Sauce aus Karamell oder Schokolade bieten sich beispielsweise Erdnüsse und Macadamia als Topping an. Dazu die Nüsse nach Belieben rösten und zerkleinern. 

Wir wünschen Guten Appetit und viel Spaß beim Kombinieren und Kreieren!

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.