Waffeln mit Blaubeer Sorbet und Waldheidelbeeren


Heute wird es süß. Waffeln sind eines meiner liebsten Backrezepte und richtige Kindheitsklassiker. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, wie wir damals mit unserer Oma zusammen Waffeln gebacken haben, dazu gab es klassisch  Eis, Kirschen und Sahne. Mein Waffelrezept heute ist eine vegane Waffelvariante, ohne Butter, mit weniger Zucker und Dinkel,- an Stelle von Weizenmehl. Die Mandelmilch verleiht den Waffeln einen süßen und intensiven Geschmack. Kombiniert habe ich die Waffeln mit dem fruchtigen und aromatischen Blaubeersorbet und den Waldheidelbeeren. Das Rezept eignet sich als leckeres Dessert oder als schnelle Alternative zum Kuchen backen. Zudem lassen sich die Waffeln gut für den nächsten Tag aufheben, können auch kalt gegessen werden oder im Tiefkühlfach für eine spätere Gelegenheit eingefroren werden.

Zutaten für 6 Stück:

  • 250g Dinkelmehl
  • 75g Kokosblütenzucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Kokosöl
  • 250ml Mandelmilch
  • 50ml Mineralwasser
  • Pflanzenmargarine zum einfetten des Waffeleisens
  • 300g Blaubeer Sorbet
  • 100g Waldheidelbeeren

Zubereitung:

  1. Zu Beginn die Waldheidelbeeren aus dem Tiefkühlfach nehmen und ca. 1,5 Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
  2. Das Dinkelmehl zusammen mit dem Kokosblütenzucker, dem Backpulver und dem Salz in einer Rührschüssel mischen.
  3. Das Kokosöl hinzugeben.
  4. Die Mandelmilch in den Teig einrühren.
  5. Zum Abschluss das Mineralwasser langsam unterheben.
  6. Das Waffeleisen auf mittlerer Stufe vorheizen.
  7. Vor jeder Waffel das Eisen oben und unten gut mit etwas Pflanzenmargarine einreiben, da die Waffeln sonst sehr schnell festkleben.
  8. Nach und nach 6 Waffeln ausbacken und auf ein Abkühlgitter legen.
  9. Die Waffeln zusammen mit dem Blaubeer Sorbet und den Waldheidelbeeren servieren.

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.