Wann und wo gönnt man sich mal gutes Essen?


Uns hat mal interessiert, zu welchen Anlässen wir uns beim Essen was ganz besonderes gönnen. Gerade in der dunklen Weihnachtszeit gibt es ja reichlich Feiertage und Anlässe. Aber wie stehen wir Deutsche allgemein zum Essen und gehört das "Besondere" auch dazu? Wir haben etwa 200 Personen befragt.

Die meisten sind Allesesser - Gourmets abgeschlagen

Auf die Frage, welche Bezeichnung am besten passt, wenn man an sein eigenes Essverhalten denkt, haben mit 33,8% die Allesesser die Nase vorn. Danach kommen mit 20,37% die Frischeesser, die ihr Essen am Liebsten direkt vom Markt oder vom Bauern holen. Erstaunlich groß ist aber auch die Gruppe der "Abenteurer" mit 19,44% an Platz 3. Diese Gruppe probiert gerne viel und alles aus, geht eben auch mal ein kulinarisches Abenteuer ein. Die schnellen, bequemen Esser sind mit 12,5% kurz vor den Seniblen (10,65%) und abgeschlagen mit nur 3,24% sind die Gourmets zu finden, die sich immer nur das beste Gönnen wollen.

Essen ist im Leben sehr wichtig - aber selber gekocht

Wir haben auch gefragt, wie wichtig Essen allgemein im Leben der Personen ist. 41,3% gaben an, dass das Thema Essen super wichtig ist nochmal knapp 50% finden Essen eher wichtig. Fast genauso viele, 38% gaben dann aber auch an, dass "selber kochen" sehr wichtig ist und immer noch 46% eher wichtig. In den Bewertungen mit sehr unwichtig und eher unwichtig kamen die Themen Fast Food mit über 50% eher schlecht weg, wobei Essen gehen allgemein mit über 50% eher wichtig (40%) und sehr wichtig (11%) bewertet wurde.

Restaurant oder Freunde einladen liegen vorn

Die Befragten sollten angeben, welche Angebote von Fast Food Kette über Cafés, Restaurants oder Freunde zum essen einladen sie schon genutzt haben. Am häufigsten gehen die Deutschen offenbar in Restaurants (Pizzeria, Gaststätte etc.), wenn sie nicht zuhause kochen (74% gelegentlich und häufig).  Gourmetrestaurants werden etwa so selten genutzt, wie Fast Food Ketten. Nur 36% gehen gelegentlich oder häufig in Gourmetrestaurants. Nur wenig mehr, knapp 40% nutzen gerne das schnelle Angebot der Fast Food Ketten. Gelegentlich und häufig laden allerdings knapp 60% der Befragten Freunde zum Essen zu sich nach Hause ein, wo dann das Essen auch selber zubereitet wird.

Wann gönne ich mir was?

Zu welchen Anlässen man sich was ganz Besonderes beim Essen gönnt, wollten wir wissen. Mit 75,46% liegt hier Weihnachten weit vorne, nur knapp vor Geburtstagen. Nach Ostern und im Urlaub mit knapp über der Hälfte der Befragten, kommen dann mit knapp unter 50% auch schon die Wochenenden. Erstaunlich viele gönnen sich gutes Essen immer dann, wenn ihnen danach ist. Fast 44% gaben an, sich mal was zu gönnen, wenn es einem in den Kopf kommt. Nur 6,48% gönnen sich jeden Tag besonders gutes Essen.

Gerade für Weihnachten haben wir natürlich vorgesorgt und unser Lukulleria-Angebot kräftig erweitert. Wer sich also zu Weihnachten - oder auch einfach so mal zwischendurch etwas Besonderes gönnen möchte, ist hier an der richtigen Adresse! Guten Appetit und weiterhin viel Genuss. 

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.