28.10.2015

Halloween mit eismann


Es wird wieder gruselig: Am Samstag ist Halloween! Was habt ihr vor? Geht ihr feiern? Geht ihr von Tür zu Tür? Oder veranstaltet ihr eine gruselige Party? Dann haben Marga und ihre unheimlichen Begleiter ein paar kleine Tipps für Euer Buffet:

Die eismann Kürbis-Suppe

Klingt im ersten Moment nicht wirklich gruselig. Aber gerade zu Halloween – ihr wisst: Kürbis und so… Ist also ein Muss auf Eurer Party!

Himbeer-Schoko-Schnitte

Ein absoluter Grusel-Kuchen: Dunkler, fast schwarzer Rührteig mit knallroten Himbeeren. Regt Eure Fantasie an und lasst Eure gruseligen Gedanken spielen. Sieht nicht nur unheimlich aus, sondern schmeckt auch unheimlich gut.

Walnuss-Likör

Und damit die Party auch noch so richtig in „Schwung“ kommt, verleiht ihr ihr mit unserem beliebten Walnuss-Likör einen Extra-Pep. Der Likör ist natürlich auch nicht eingefroren und deshalb sofort bereit, wenn ihr ihn braucht.

Falls Euch das noch nicht genug ist, findet ihr hier weitere Produkte, die zu Eurem Buffet passen könnten: Halloween-Produkte.

Und natürlich haben wir auch ein paar gruselige Rezeptideen wie "Kleine Monster" oder "Würstchen im Mumienschlafrock" für Euch: Halloween-Rezepte.

Wir wünschen Euch auf jeden Fall ein schön gruseliges Halloween-Fest!

Viel Spaß
Martin

Drucken Versenden


Passende Produkte:

Feine Kürbissuppe
Art-Nr.: 8832

Feine Kürbissuppe

( )
je

Feine, cremige Suppe aus püriertem Butternut-Kürbis und Karotten. Mit frischer Ingwernote.

Zum Produkt

Himbeer-Schoko-Schnitte
Art-Nr.: 9251

Himbeer-Schoko-Schnitte

12.00 € (500 g)
24.00 € je 1000 g

Ganze Himbeeren und Himbeerkonfitüre auf einem dunklen Rührteig, abgedeckt mit schokoladenhaltigem Überzug und mit Mandelblättchen dekoriert. Vorgeschnitten.

Zum Produkt

Walnuss Likör
Art-Nr.: 9419

Walnuss Likör

( )
je

Dieser köstliche Walnuss-Likör schmeckt pur oder auf Eis.

Zum Produkt


Zufällige Artikel aus dieser Kategorie:

12.03.2014
Kategorie: Aktuelles

Lachs beliebtester TK-Fisch der Deutschen

27.03.2015
Kategorie: Aktuelles

Der nachgeholte Valentinstag