09.10.2014

Deutsche lieben Pommes


Jährlich verzehren die Deutschen pro Kopf durchschnittlich 60 Kilogramm Kartoffeln*. Doch in welcher Form sind die goldenen Knollen am beliebtesten? Rösti, Puffer oder Brei?

Die klare Antwort: Pommes. 46 Prozent der Deutschen ziehen den Klassiker unter den Kartoffel-Produkten allen anderen Variationen vor. Im Westen Deutschlands sind die goldgelben Stangen am beliebtesten (52 Prozent). Das ist das Ergebnis einer Auswertung der Verkaufszahlen der eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, bei der verschiedene Kartoffelprodukte miteinander verglichen wurden.   

Pünktlich zur Haupterntezeit der Erdknolle (Mitte August bis Ende September) präsentiert eismann das Ranking der beliebtesten Erdapfel-Varianten der Deutschen:

1. Pommes (46 Prozent)
2. Rösti (14 Prozent)
3. Reibekuchen (13 Prozent)
4. Tannenzapfen-Kroketten (12 Prozent)
5. Herzogin-Kartoffeln (9 Prozent)
6. Kartoffeln in Scheiben (8 Prozent)
7. Kartoffel-Wedges (7 Prozent)
8. Kartoffelklöße (7 Prozent)
9. Kartoffel-Gitter (6 Prozent)
10. Kartoffelspiralen (6 Prozent)

Nachfrage nach Kartoffel-Variationen überholt die frische Knolle

Seit einigen Jahren schon sind die so genannten „veredelten Speisekartoffeln", wie etwa Pommes Frites, Kartoffelpuffer oder Röstinchen, auf dem Vormarsch. Ihr Verbrauch übertrifft die Nachfrage von frischen Kartoffeln bereits über 50 Prozent.**

„Kartoffelspezialitäten wie Klöße, Kroketten oder Reibekuchen sind deshalb so beliebt, weil sie schnell und ohne großen Aufwand serviert werden können", ist sich Marga Hamacher, Produktexpertin bei eismann, sicher. „Die unterschiedlichen Rezepturen machen es dem Verbraucher leicht, öfter einmal etwas anderes als nur die klassische Salzkartoffel zu genießen. Denn egal ob gefüllte Röstitaschen, mexikanische Kartoffelspalten oder ein würziges Kartoffelgratin – die Variationsmöglichkeiten der Kartoffel sind riesig."

1 2

Drucken Versenden


Art-Nr.:

()

In den Warenkorb

Zufällige Artikel aus dieser Kategorie:

29.10.2013
Kategorie: Ernährung

Kleine Pilzkunde

09.10.2012
Kategorie: Ernährung, Gemüse

Ist Kürbis eigentlich gesund?