31.12.2014

Deutsche top bei Frühjahrsdiät


Vernünftige Deutsche: 60 Prozent machen eine Frühjahrsdiät, um gesund und fit zu bleiben. Die Hälfte der Deutschen ist zu dick und gefährdet damit ihre Gesundheit, obwohl eine Diät gefühlt zum Standard auf der Liste der guten Vorsätze fürs neue Jahr gehört.

Wir sind der Motivation für eine Frühjahrsdiät auf den Grund gegangen und haben in einer onlinerepräsentativen Studie 1.000 Deutsche befragt. Demnach ist der Hauptmotivator für die Deutschen tatsächlich die Gesundheit. Zudem wird diätet, um sich selbst wieder attraktiv zu finden. Frauen achten dabei stärker auf sich und ihre Figur als Männer.  

Die Top-10 Gründe für eine Frühjahrsdiät  

  1. Um mich selbst wieder attraktiv zu fühlen. (76 Prozent)
  2. Als Vorsorgemaßnahme, damit ich gesund und fit alt werden kann. (60 Prozent)
  3. Um die Kleidung tragen zu können, die ich möchte. (57 Prozent)
  4. Um meinem Partner zu gefallen. (48 Prozent)
  5. Um meine sportlichen Ziele zu erreichen. (43 Prozent)
  6. Um leicht und entschlackt ins neue Jahr zu starten (40 Prozent)
  7. Für die perfekte Bikinifigur im Sommer. (36 Prozent) 
  8. Um als gutes Vorbild in meiner Familie voranzugehen. (34 Prozent)
  9. Um in Dessous sexy zu sein. (34 Prozent)
  10. Weil mir mein Arzt dazu geraten hat. (32 Prozent)

Also: Ab Januar fleißig Gemüse, Fisch und Geflügel essen. So klappts auch mit der Diät.

Drucken Versenden


Art-Nr.:

()

In den Warenkorb

Zufällige Artikel aus dieser Kategorie:

12.06.2014
Kategorie: Ernährung

Kokosnuss – wie gesund ist sie?

25.09.2013
Kategorie: Ernährung

Rote Früchte