01.08.2014

Essverhalten - Heute und damals


Eismann feiert großes Jubiläum und wird 40 Jahre! Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, das Essverhalten der letzten 40 Jahre für Sie unter die Lupe zu nehmen.

Wenn wir an die Zeit vor 40 Jahren zurückdenken, oder auch manchmal unseren Müttern oder Großmüttern zuhören, dann stellen wir fest, dass die Ernährung früher ein festes Ritual im Tagesablauf inne hatte. Frühstück, Mittag und Abendessen wurden zu bestimmten Zeiten und zusammen im Familienkreis eingenommen. Dabei richtete sich die Zeit oft nach dem Vater, der als einziger berufstätig war.

Ein Großteil der Nahrung wurde selber angebaut und die Fähigkeit und Bereitschaft zum selber kochen unterstützt. So war z.B. ein ganzer Hirschbraten ein Bestseller im eismann Sortiment. Ihn konnte die Hausfrau nach eigenem Geschmack zubereiten.

Heute: Flexible Zeitplanung

Im Laufe der Zeit hat sich dies deutlich gewandelt: Durch das moderne Berufsleben ist eine flexible Zeitplanung erforderlich geworden und das Thema (eigene) Nahrungsproduktion trat immer weiter in den Hintergrund. Aus Zeitgründen werden wir immer mehr zum reinen Konsumenten.

Jedoch versuchen wir nach wie vor, in der Regel drei Hauptmahlzeiten einzuhalten. Aber die festen Essenszeiten im Kreis der Familie werden seltener. Der Terminplan entscheidet, wann gegessen wird und so wird oft im Vorbeigehen der spontane Hunger gestillt. Snacks wie z.B. Piccini Salami oder das Baguette " Elsässer Art" gab es vor 40 Jahren noch nicht.

1 2 3

Drucken Versenden


Art-Nr.:

()

In den Warenkorb

Zufällige Artikel aus dieser Kategorie:

25.09.2013
Kategorie: Ernährung

Rote Früchte

10.12.2013
Kategorie: Ernährung

Übersicht: Weihnachtsgewürze