12.11.2013

Früchtetee - Die fruchtige Wohltat


© Bernd Kasper / pixelio

Nicht nur im Sommer eine willkommene Erfrischung, sondern auch im Winter eine wärmende, fruchtige Wohltat für Körper und Seele. Aber wieso eigentlich?

Ganz einfach: Früchtetees stärken die Abwehrkräfte, indem sie dem Immunsystem wichtige Bausteine für seine stetige Erneuerung liefern. Der Früchtetee ist im engeren Sinn kein "echter" Tee, da er nicht aus Teeblättern produziert wird. Bei der Herstellung von Früchtetee werden getrocknete Früchte, Kräuter und Pflanzenarten verwendet, in welchen das Aroma und der Geschmack hochkonzentriert sind. Dadurch enthält er kein Koffein bzw. Teein und ist außerdem reichhaltig an Vitaminen. Für Kinder ist er sehr gut geeignet und kann eine beruhigende Wirkung haben.

Wer es noch aromatischer und gesünder will, kann ganz einfach selber Früchtetee herstellen. So lässt sich aus einer Vielzahl von Früchten gesunder Tee zubereiten, zum Beispiel aus Äpfeln, Orangenschalen und Kirschen - ein toller Früchtemix. Um zu Hause eigenen Tee zuzubereiten, müssen die Früchte zerkleinert und getrocknet werden, entweder auf der Heizung mit Küchenpapier darunter oder im Backofen bei ca. 70°C. Danach können die kleinen, getrockneten Fruchtstücke vermischt werden. Diese Mischung wird genau wie jeder andere Tee mit kochendem Wasser zubereitet. Früchtetees haben eine längere Ziehzeit (mind. 5-10 Minuten) als zum Beispiel schwarzer Tee. Wir empfehlen ca. 1,5 g der trockenen Früchte für eine Tasse Tee.

Drucken Versenden


Art-Nr.:

()

In den Warenkorb

Zufällige Artikel aus dieser Kategorie:

23.10.2014
Kategorie: Ernährung

"Lammfleisch ist richtig gesund!"

22.10.2013
Kategorie: Ernährung

Kürbis - das steckt drin!