15.08.2014

Olivenöl - das flüssige Gold


Schon Homer nannte es das "flüssige Gold" Und noch heute steht und fällt die mediterrane Küche mit Olivenöl, das aus grünen und schwarzen Oliven gewonnen wird. Wir haben für Sie einige Infos und Tipps zusammengestellt.

Je nach Herkunftsland und Lage schmeckt Olivenöl mild, süßlich, herb oder fruchtig, ist goldgelb oder grünlich.

Die Hauptproduzenten von Olivenöl sind Italien, Frankreich, Griechenland sowie Spanien und jedes Öl hat seinen ganz eigenen Geschmack. Französisches Olivenöl ist eher mild, während das griechische aromatischer ist. Am feinsten ist das Öl aus Italien. Hauptanbaugebiete sind Ligurien, die Toskana, Umbrien und Apulien.

Schon lange hat das flüssige Gold auch in unseren Küchen Einzug gehalten. Aber immer noch herrscht oft Unsicherheit was Qualität, Anwendung und Aufbewahrung angehen.

Hier ein paar wertvolle Tipps:

Das beste Öl ist das so genannte "native Olivenöl extra" aus erster und kalter Pressung. Es ist reiner Olivensaft und besitzt einen Säuregehalt von unter einem Prozent. Dieses feine Öl schmeckt köstlich mit einer Prise Salz und Pfeffer zum Stippen von Weißbrot - wie es das oft beim Italiener vor dem eigentlichen Essen gibt - und für Salat-Dressings oder über zartem Gemüse wie Spinat. Zum Kochen ist es viel zu schade.

Dafür eignen sich die Qualitätsstufen natives Olivenöl fein, mittelfein und reines. Sie werden aus nachfolgenden Pressungen hergestellt oder stammen von Oliven geringerer Qualität.

"Raffiniertes Olivenöl" ist (trotz seines viel versprechenden Namens) qualitativ nicht sehr wertvoll. Dafür lässt es sich hoch erhitzen und ist besonders zum Braten geeignet.

Olivenöl ist sehr empfindlich. Es mag weder Licht noch Hitze und verträgt auch keinen Sauerstoff. Damit das Öl nicht oxidiert, sollten Sie die Flasche nach Gebrauch stets fest verschließen und in einem kühlen, dunklen Raum aufbewahren.

Übrigens: Olivenöl ist sehr gesund. Es hat nur 9 kcal pro Gramm und enthält neben seinem hohen Anteil an einfachen ungesättigten Fettsäuren (bis zu 80%) praktisch kein Cholesterin, dafür aber 12 Milligramm des wichtigen, antioxidativ wirksamen Vitamin E pro 100 Gramm. Darum schwören auch viele Menschen auf die Mittelmeer-Diät, deren Grundlage auf Salat, Gemüse, Obst, magerem Fisch und viel Olivenöl aufbaut.

Drucken Versenden


Passende Produkte:

Natives Olivenöl extra "Modione"

8.95 € (500 g)
17.90 € je 1000 g

Ein Olivenöl der Klasse Superior-Kategorie. Direkt aus sizilianischen Oliven ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen. Auch pur mit Weißbrot ein fantastischer Genuss.

Zum Produkt


Zufällige Artikel aus dieser Kategorie:

12.06.2015
Kategorie: Ernährung

Nachhaltiger Genuss: Unsere MSC-Produkte

12.07.2013
Kategorie: Ernährung, Eis

Kennen Sie Eis?