18.10.2012

Warum eigentlich Tiefkühlkost?


© eismann

Tiefgefrieren ist die beste und schonendste Art der Haltbarmachung überhaupt. Wirklich?

"Tiefgefrieren ist die beste und schonendste Art der Haltbarmachung überhaupt." Das war die Aussage unserer Produktexperten, als unsere Redaktion mal in deren Büro nachgefragt hat. Allein mit dieser Aussage wollten wir uns allerdings nicht abspeisen lassen und ließen uns einige Fakten an die Hand geben, die uns überzeugten. Wir haben diese für Sie zusammengefasst.

Schockfrostung unmittelbar nach Ernte

Die hochwertigen Rohwaren, aus denen Tiefkühlkost hergestellt wird, werden unmittelbar nach Ernte, Fang oder Zubereitung bei sehr tiefen Temperaturen durch ans Produkt angepasste Schockfrostung eingefroren.

Keine Konservierungsstoffe nötig

Industriell tiefgefrorene Produkte liegen bereits nach wenigen Stunden im Kälteschlaf. In dieser kurzen Zeit besteht gar keine Gelegenheit, dass die Frische des Produktes verloren geht. Die Tiefkühlindustrie kann daher auf die Verwendung von Konservierungsstoffen verzichten!

Tiefgefrorene Produkte sind somit frischer als frisch

Durch die schnellen und schonenden Herstellungs-Verfahren bleiben Frische, Aroma und damit die natürlichen Gehalte an Vitaminen und Mineralstoffen nahezu erhalten.

1 2

Drucken Versenden


Art-Nr.:

()

In den Warenkorb

Zufällige Artikel aus dieser Kategorie:

08.08.2014
Kategorie: Ernährung

So speisen die Deutschen

31.01.2014
Kategorie: Ernährung

Vanille - "Nektar der Götter"