Ahoi Burger

Der exotischste Fang unter den Burgerspezialitäten. Das Alaska-Seelachsfilet in knusprigem Mantel mit würziger Guacamole und feurigem Pepper Jack Käse. Zum Anbeißen!

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Einen Beutel Guacamole bei Raumtemperatur ca. 4 Stunden auftauen lassen.

  2. 2

    Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Das tiefgefrorene Fladenbrot aus der Verpackung nehmen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 10 Minuten auftauen lassen. Danach im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten aufbacken und auskühlen lassen.

  3. 3

    Währenddessen den Salat und die Tomaten waschen und trocken tupfen. Die Tomaten in dicke Scheiben schneiden.

  4. 4

    Den Fisch in der Pfanne oder in der Fritteuse knusprig braten.

  5. 5

    Das Fladenbrot erst waagerecht aufschneiden, dann beide Seiten wieder aufeinander legen und nun vierteln.

  6. 6

    Mit der Hälfte der Guacamole die Fladenbrot-Unterseiten bestreichen. Darauf die Salatblätter, den Backfisch, die Käsescheiben und die Tomatenscheiben verteilen. Mit der restlichen Guacamole und den Röstzwiebeln dekorieren. Die oberen Fladenbrothälften auflegen und den Burger mit einem Spieß fixieren.

  7. 7

    Wer es gern etwas schärfer mag, rührt etwas kleingeschnittenen roten Chili unter die Guacamole.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Pck Guacamole
  • 1 Stck Fladenbrot
  • 12 Blätter Eisbergsalat
  • 2 Stck Fleischtomaten
  • 4 Stck Jahrmarkt-Backfisch
  • 4 Scheibe(n) Pepper Jack, Monterey Jack Käse mit Jalapeno
  • 4 TL Röstzwiebeln
  • Spieße zum Fixieren
  • Kleingeschnittenen roten Chili, nach Geschmack

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

  • 24.07.2017

    Markus M.

    Tolles Rezept! Wir haben den Burger nachgekocht und zusätzlich mit 200gr Käse überbacken.