Backofen Händerl

Hähnchenkeulen lassen sich immer einfach und individuell zubereiten. Sie sind herrlich für Partygerichte geeignet und lassen sich einfach mit den Fingern essen.

Personen
4
Zeit
60 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Hähnchenkeulen auftauen lassen, abwaschen und trocken tupfen.

    
  2. 2

    In einer Schale das Öl mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren, die Keulen rundherum damit bestreichen und auf ein Backblech legen.

    
  3. 3

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 ° C die Keulen ca. 30 Minuten knusprig braten. Dabei ruhig einmal wenden.

    
  4. 4

    Rosmarin waschen, trocken tupfen und die Nadeln abzupfen, die Zitronen waschen und in ganz dünne Scheiben schneiden.

    
  5. 5

    Nach 30 Minuten die Keulen damit bedecken und weitere 15 Minuten fertig garen.

    

Serviertipps

Gut schmecken die Keulen auch, wenn noch Knoblauch und Schalotten dazu gegeben werden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Hähnchenkeulen
  • 20 g Rosmarin
  • 2 Stck Zitronen
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.