Beeren-Cookies-Dessert

Die süße Baiserhaube verdeckt die köstlichen Früchte und überrascht den Genießer mit Süße und Fruchtigkeit. Noch warm aus dem Ofen verschmilzt es mit dem Eis zu einem Traum von Dessert.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Beeren mit 4 EL Wasser und 30 g Zucker aufkochen. Stärke mit etwas kaltem Wasser verrühren, die Beerenmischung damit andicken und etwas abkühlen lassen.

    
  2. 2

    Cookies zerbröseln und die Hälfte auf 4 hitzestabile Dessertgläser oder -schalen verteilen. Beerenmischung darauf geben und mit den übrigen Cookies bestreuen.

    
  3. 3

    Eiweiß mit übrigem Zucker, Salz und Zitronensaft sehr steif schlagen, auf dem Dessert verteilen, mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 250 °C Ober-/Unterhitze (230 °C Umluft) ca. 3 - 5 Minuten goldbraun überbacken.

    
  4. 4

    Beeren-Cookies-Dessert noch heiß mit jeweils 2 Kugeln Eis auf Tellern anrichten, mit Puderzucker bestäuben und servieren.

    

Serviertipps

Die Beerenmischung können Sie mit fruchtigem Likör verfeinern.

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 g Süße Beerenmischung
  • 8 Kugel(n) Kürbiskern
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 8 Stck Hafercookies
  • 1 Stck Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitronensaft
  • 2 EL Mandelblättchen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.