Beerentorte

Jetzt wird’s beerig! Zaubern Sie ihren Lieben einmal diese süßfruchtige Überraschung. Geht einfach, schnell und schmeckt traumhaft gut. Eine tolle Alternative zu üblichen Kaffeetafel-Favoriten und schweren Vertretern mit Käse und Sahne. Dieser Beerenkuchen ist locker-leicht und herrlich frisch.
Personen
12
Zeit
120 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Aus Zucker, Butter, Mehl und dem Ei einen geschmeidigen Mürbeteig kneten.

    
  2. 2

    Eine Springfom einfetten und den Teig in die Springform geben. Mit den Fingerspitzen andrücken und in der Form verteilen, die Ränder dabei etwas hochziehen. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.

    
  3. 3

    Die tiefgefrorenen Beeren auf dem noch ungebackenen Teig verteilen.

    
  4. 4

    In einer Schüssel Crème fraîche, Eier, Zucker, Vanillezucker zu einer Creme verrühren. Das Puddingpulver einstreuen und erneut gut verrühren. Die Masse über die Beeren geben und glatt verstreichen.

    
  5. 5

    Gehackte Nüsse oder Mandelblättchen darüberstreuen und 1 1/4 Stunden backen.

    
  6. 6

    Den Kuchen nach dem Backen 15 Minuten ruhen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.

    

Serviertipps

Noch heiss schmeckt der Kuchen am besten! Versuchen Sie dazu eine Kugel Eis oder frisch geschlagene Sahne!

Zutaten für 12 Personen:

  • Für den Teig
  • 100 g Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • zzgl.etwas zum Einfetten
  • 300 g Mehl
  • 1 Ei
  • Für den Belag
  • 500 g Süße Beerenmischung
  • 400 g Crème fraîche
  • 3 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 2 Pck Vanillezucker
  • 1 Pck Vanillepuddingpulver
  • gehackte Nüsse oder Mandelblättchen zum Garnieren

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.