Blätterteigkörbchen mit Beeren-Mascarpone-Füllung

Locker luftig leicht, so sollte er sein, der Blätterteig. Und wenn man in ihn hineinbeißt, dann knuspert und krümelt es besonders. Als mehrlagiger Ziehteig war er früher nicht so einfach herzustellen. Dank der vorbereiteten Teige aus der Tiefkühltruhe kann man heute in Minutenschnelle den süßesten oder herzhaftesten Blätterteig zaubern.

Personen
4
Zeit
50 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Blätterteig und Beerenmischung auftauen lassen. Aus jeder Blätterteigscheibe 2 Kreise (Ø ca. 12 cm) ausstechen oder -schneiden und die Mulden einer gefetteten Muffinform damit auslegen. Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Muffin-Papierförmchen mit Hülsenfrüchten füllen, in die mit Blätterteig ausgelegten Mulden füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) ca. 25 Minuten goldbraun backen. Muffin-Papierförmchen mit Hülsenfrüchten entfernen und die Blätterteigkörbchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    
  2. 2

    Beerenmischung abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Saft mit 1 EL Zucker und Stärke verrühren und aufkochen. Beeren dazugeben, kurz umrühren, aufkochen und abkühlen lassen.

    
  3. 3

    Kuvertüre schmelzen, die Törtchen damit von innen vorsichtig ausstreichen und trocknen lassen. Chili-Schokolade reiben. Minzblättchen waschen, trocken tupfen und fein hacken. Mascarpone, Quark, Minzblättchen, übrigen Zucker und Vanillezucker verrühren. Abgekühlte Beeren vorsichtig unterziehen.

    
  4. 4

    Beeren-Mascarpone-Füllung in die Blätterteigkörbchen füllen, mit Chili-Schokolade bestreuen und servieren. Falls evtl. etwas Füllung übrig bleibt, diese dazu servieren.

    

Serviertipps

Die Blätterteigreste zu Streifen oder Stücken ausschneiden, mit auf das Blech legen, mit geriebener Schokolade bestreuen und goldbraun backen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Blätterteig
  • 250 g Süße Beerenmischung
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 20 g Chili-Schokolade
  • 125 g Mascarpone
  • 125 g Sahnequark
  • 1 EL Vanillezucker
  • einige Minzblättchen
  • Fett für die Muffinform
  • Muffinform mit 12 Mulden
  • Muffin-Papierförmchen
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.