Blumenkohl, gebraten à la Italia

Der Blumenkohl gehört zu den beliebtesten Kohlsorten in Deutschland. Er ist reich an Vitamin C, gut verdaulich und auf vielfältige Art und Weise zu genießen. In diesem Rezept verleihen die Zutaten dem Blumenkohl ein italienisches Flair, lassen Sie sich überraschen.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Blumenkohl in leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Währenddessen eine halbe Zitrone in dünne Scheiben schneiden, die Kapern fein hacken und die schwarzen Oliven in Ringe schneiden.

    
  2. 2

    In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, den Knoblauch und die Zitronenscheiben kurz schwenken.

    
  3. 3

    Den bissfesten, aber abgetrockneten Blumenkohl dazu geben und goldbraun anbraten. Kurz vor dem Ende die Kapern und die Oliven unterheben. Mit etwas Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

    
  4. 4

    Mit frisch gebackenen italienischen Bauernbrötchen servieren.

    

Serviertipps

Das Gemüse zusätzlich mit 1 - 2 EL Essig abschmecken, abkühlen lassen und als Salat zu Kurzgebratenem oder Gegrilltem servieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 0.5 TL Knoblauchwürfel
  • Salz
  • frischer Pfeffer
  • 4 Stck Bauernbrötchen italienischer Art
  • 800 g Blumenkohl
  • 4 EL Natives Olivenöl Extra
  • 1 TL Kapern
  • 1 TL schwarze Oliven
  • 0.5 Zitrone

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.