Buchweizen Linsen Medaillons auf Prinzessbohnenturm

Buchweizen hilft nicht nur bei Diabetes oder Bluthochdruck, es ist ein Superfood für die schnelle und gesunde Küche. Beispielweise findet man es in diversen Broten, Salaten, Müslis oder in unseren Buchweizen Linsen Medaillons.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Einen Topf mit Wasser, Salz und Bohnenkraut aufkochen und die Prinzessbohnen abgedeckt bissfest garen.

    
  2. 2

    In eine heiße beschichtete Pfanne 1 - 2 EL Fett geben. Die tiefgefrorenen Buchweizen-Linsen-Medaillons in die Pfanne geben und bei mittlerer Temperatur für ca. 10 Minuten garen. Während des Garens vorsichtig wenden.

    
  3. 3

    Die Sesamkörner in einer großen Pfanne unter Rühren mit etwas Butter anrösten.

    
  4. 4

    Die Bohnen abgießen und in der Pfanne mit der Sesambutter schwenken.

    
  5. 5

    Für den Dip: Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft verrühren. Korianderblätter abzupfen und hacken. Koriander in den Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Sesamöl unterrühren.

    
  6. 6

    Die Bohnen wie ein Holzstapel mit den Medaillons und dem Dipp auf dem Teller nett anrichten.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stiele Bohnenkraut
  • Salz
  • 500 g Prinzessbohnen
  • 400 g Buchweizen-Linsen-Medaillon
  • 2 EL Fett
  • 4 EL Sesamkörner
  • 1 EL Butter
  • 100 g Frischkäse
  • 50 g Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 8 Stiele Koriander
  • frischer Pfeffer
  • 2 EL Sesamöl

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.