Bunter Bratwurstsalat mit Radieschen, Gurke und Käse

Nürnberger Rostbratwürste kennt jeder zu der Grillsaison. Mit unserem Rezept können Sie die Würste auch noch z.B. im Winter mit einem frischen, würzigen Salat servieren. Eine außergewöhnliche Salatidee, nicht nur für alle Fleischfans....
Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Würstchen in 1 EL erhitztem Öl nach Packungsanweisung braten. Radieschen vom Grün schneiden, waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Gurke schälen, der Länge nach halbieren, mithilfe eines Teelöffels die Kerne herauslösen und die Gurke in Scheiben schneiden. Gewürzgurken ebenfalls in Scheiben und Käse in Würfel schneiden.

    
  2. 2

    Für das Dressing übriges Öl, Essig, Senf und Schnittlauch verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Würstchen in Stücke schneiden, mit Radieschen, Gurke, Gewürzgurken, Käse und Dressing vermischen, kurze Zeit durchziehen lassen und servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Original Nürnberger Rostbratwürste
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Stck Salatgurke
  • 50 g Gewürzgurken
  • 200 g würziger Käse, z.B. mittelalter Schnittkäse
  • 3 EL Kräuteressig
  • 2 TL süßen Senf
  • 3 EL Schnittlauch
  • Zucker
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.