Butter-Hefezopf mit süßem Waldfrucht Quark

Ein Hefezopf ziert jede Ostertafel. Er ist mit verschiedenen Beilagen mal süß, mal herzhaft zu genießen. Der Waldfrucht Quark bietet eine süß-frische Komposition zu diesem beliebten Gebäck.

Personen
6
Zeit
60 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die süße Beerenmischung aus der Verpackung in eine flache Schüssel geben und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 4,5 Stunden oder bei Zimmertemperatur ca. 2 Stunden auftauen lassen.

    
  2. 2

    Den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    
  3. 3

    Den tiefgefrorenen Butter Hefezopf aus der Verpackung nehmen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 30 Minuten antauen lassen. Den Butter-Hefezopf im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen.

    
  4. 4

    Währenddessen den Quark mit etwas Mineralwasser und Honig in einer Schüssel glatt rühren. Je nach Süße mit Honig nachsüßen. Kurz vor dem Servieren die Früchte unterheben und zusammen mit dem warmen Hefezopf servieren.

    

Zutaten für 6 Personen:

  • 1 Stck Butter-Hefezopf
  • 300 g Süße Beerenmischung
  • 250 g Speisequark
  • 1.5 TL Honig oder brauner Zucker
  • etwas Mineralwasser

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

  • Wir freuen uns schon auf diesen Hefezopf!!

  • Sieht sehr appetitlich aus. Ich würde mich auch freuen, wenn es auch einmal einen Mohnzopf geben würde, aus dem gleichen Grundrezept nur eben mit Mohn bestreut.