Eisdessert "Hollertraum"

Bereits die Römer verfeinerten ihre Speisen mit duftenden Blüten, auch in der asiatischen Küche sind sie ein fester Bestandteil. Da ist es nicht verwunderlich, dass man auch im Hollertraum, neben den frischen und saftigen Erdbeeren, zarte Holunderblüten findet. Diese Kombination verspricht, gerade an warmen Sommertagen, eine schnelle Abkühlung.

Personen
4
Zeit
50 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Holunderblütendolden vor der Weiterverarbeitung gründlich ausschütteln, waschen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

    
  2. 2

    Die weiche Butter mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Eine Prise Salz, Zucker, Vanillezucker und das Ei nach und nach unterrühren. Das Mehl hinzugeben und verrühren, dass es keinen klumpigen Teig gibt. Nun so viel Mineralwasser dazu geben, bis der Teig weich und geschmeidig ist. Mit einem Geschirrhandtuch zudecken und ca. 10 Min. bei Zimmertemperatur quellen lassen.

    
  3. 3

    Öl in einem kleinen Topf erhitzen, es sollte ca. 4 cm hoch sein. Den Teig mit einem Schneebesen erneut aufschlagen. Ggf. noch etwas Mineralwasser unterrühren, falls der Teig zu fest geworden ist.

    
  4. 4

    Wenn das Öl heiß ist (das ist der Fall, wenn Bläschen an einem Holz-Zahnstocher im Fett aufsteigen) die Holunderblüten einzeln am Stiel festhalten und mit den Blüten nach unten vorsichtig durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und sofort 1-2 Min im heißen Öl frittieren.

    
  5. 5

    Blüten auf Küchenkrepp abtropfen und etwas auskühlen lassen.

    
  6. 6

    Die fertigen Blüten hübsch mit je einer Kugel Erdbeer- und Vanille Eis anrichten. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Stck Holunderblütendolden
  • 100 g Mehl
  • 1 Stck Ei
  • 1 EL Zucker
  • 125 ml Mineralwasser
  • 1 Pck Vanillezucker
  • Salz, Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Kugel(n) Erdbeere
  • 4 Kugel(n) Vanille-Bourbon
  • 25 g weiche Butter
  • Öl zum Ausbacken

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.