Ente Classic à l'orange

Entenfleisch ist wegen seines charakteristischen Aromas und der knusprigen Außenhaut, die das zarte Fleisch vor dem Austrocknen schützt, sehr beliebt. Es ist sehr leicht verdaulich und gesund, da es reich an ungesättigten Fettsäuren, Proteinen und Vitamin-B ist.
Personen
4
Zeit
120 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die tiefgefrorene Ente Classic aus der Verpackung nehmen und zugedeckt im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Währenddessen die aufgetaute Ente Classic unter fließendem Wasser kurz abspülen und dann mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Auftauflüssigkeit weggießen. Nun die Ente Classic mit dem Geflügel-Mix außen und innen würzen, in einen Bräter legen und auf der unteren Schiene ca. 2 Stunden backen.

    
  3. 3

    2 Orangen auspressen und den Saft auffangen. 4 Orangen heiß waschen, die Schale in Zesten schneiden. (Gelingt am besten mit einem Zestensch- oder Spiralschneider). Den Saft auspressen, mit dem übrigen Orangensaft und dem Honig zu einer Marinade verrühren.

    
  4. 4

    Ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Ente mit dem Orangensaft-Sud immer wieder bestreichen. Wenn die Ente besonders kross werden soll, in den letzten 15 Minuten die Temperatur auf ca. 220°C höher stellen, aber weiterhin bestreichen.

    
  5. 5

    Ente aus dem Bräter heben und auf einer Servierplatte 10 Minuten ruhen lassen.

    
  6. 6

    Den Bratensatz entfetten und den Geflügelfond angießen. Kurz aufkochen. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken und zu dem Entenbraten reichen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Stck Ente Classic
  • 3 TL Geflügel-Mix für Ente & Gans, www.foodexplorer.com
  • 6 Stck unbehandelte Orangen
  • 350 ml Geflügelfond aus dem Glas
  • 2 EL Honig
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.