Falafel mit Mangosauce

Falafel ist ein typisch orientalisches Gericht, welches auch bei uns immer mehr zum Snack für zwischendurch wird. Die Falafel-Bällchen sind sehr reichhaltig und vegetarisch.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Heizen Sie den Backofen bei Umluft auf ca. 180 Grad vor.

    
  2. 2

    Nehmen Sie die Falafels und das Fladenbrot aus der Verpackung und legen diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und tauen Sie beides für ca. 10 Minuten auf.

    
  3. 3

    Backen Sie anschließend das Fladenbrot für ca. 10 Minuten und die Falafels für ca. 15 Minuten bei 180 Grad. Bitte die Falafels nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.

    
  4. 4

    Währenddessen bereiten Sie den Dip zu. Halbieren Sie dazu eine Chilischote längs, entkernen, waschen und schneiden diese in Streifen.

    
  5. 5

    Schälen und halbieren Sie die Mango und schneiden Sie das Fruchtfleisch in Spalten.

    
  6. 6

    Dünsten Sie die Chili für ca. 1 Minute in 3 EL Öl an. Geben Sie danach das Mango Fruchtfleisch, den Zitronensaft und 100ml Wasser hinzu. Dies lassen Sie ca. 2 Minuten köcheln. Anschließend können sie nach Belieben mit Salz und frischem Pfeffer würzen.

    
  7. 7

    Verrühren Sie den Joghurt mit frisch gehackter Minze und würzen Sie nach Bedarf mit Salz und frischem Pfeffer. Servieren Sie danach die Falafels mit Mangosauce, Joghurt und Fladenbrot.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Chillischote
  • 1 Mango
  • 5 EL Zitronensaft
  • 3 EL neutrales Öl
  • 400 g Veggie-Bällchen "Falafel"
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 1 Fladenbrot
  • 4 Stck frische Minzestiele
  • Salz & frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.