Feine Kabeljauklößchen in Garnelen-Dillrahm

Ein festlich dekorierter Teller begeistert jeden Gast und sorgt für eine besinnliche Atmosphäre. Und mit unseren erlesenen Zutaten wie Kabeljau und Riesengarnelen als feine Vorspeise oder mit z.B. Herzogin-Kartoffeln oder Salat, als Hauptspeise, serviert, eine Geschmacksexplosion.

Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Kabeljau und Garnelen auftauen lassen. Kabeljau waschen, sehr gut trocken tupfen, in Würfel schneiden, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln und in der Küchenmaschine pürieren. Ei, Stärke und 2 EL Sahne untermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

    
  2. 2

    Bei den Garnelen das Schwanzsegment entfernen, die Garnelen in erhitzter Butter anbraten und herausnehmen. Zwiebeln in das verbliebene Bratfett geben und andünsten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Fischfond und restliche Sahne angießen, aufkochen, mit Sekt und Dill verfeinern und mit übrigem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

    
  3. 3

    Aus der Fischmasse mit feuchten Händen Klößchen formen, in leicht siedendem Salzwasser ca. 6 - 8 Minuten garen und herausnehmen. Garnelen und Kabeljauklößchen in die Sauce geben, kurz mit erhitzen und servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 3.5 EL Zitronensaft
  • 600 g Kabeljau-Rückenfilets
  • 225 g Riesengarnelen
  • 3 EL Speisestärke
  • 1 Ei
  • 200 g Sahne
  • Salz, frischer Pfeffer
  • Muskat, gemahlen
  • 2 EL Butter
  • 50 g Zwiebelwürfel
  • 2 EL Mehl
  • 300 ml Fischfond
  • 50 ml Sekt
  • 2 EL gehackter Dill

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.