Feine Miesmuscheln in fruchtiger Tomaten-Knoblauch-Soße

Traditionell werden Muscheln zu kalten Jahreszeiten genossen. Die Gründe dafür sind historisch bedingt: Da früher zu warmen Jahreszeiten die Muscheln nicht schnell genug transportiert werden konnten, verdarben sie schnell. Dieses Problem ist heutzutage dank ununterbrochener Tiefkühlketten behoben und sie können das ganze Jahr über Muscheln genießen.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die tiefgefrorenen Muscheln in Tomaten- Knoblauch- Soße ohne Verpackung in einen Topf geben. Bitte kein Wasser oder Fett dazu tun.

    
  2. 2

    Nun mit geschlossenem Deckel die Muscheln einmal aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten fertig garen.

    
  3. 3

    Währenddessen die Bauernbrötchen italienischer Art nach Zubereitungsempfehlung aufbacken. In Streifen schneiden und in einer Pfanne goldbraun rösten. Danach mit Knoblauchbutter bestreichen und dazu servieren.

    

Serviertipps

Bitte beachten Sie, dass nach der Zubereitung nur geöffnete Muscheln genießbar sind.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1800 g Muscheln in Tomaten-Knoblauch-Soße
  • 4 Stck Bauernbrötchen italienischer Art
  • Knoblauchbutter zum Bestreichen

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.