Festtagslachs mit buntem Gemüse & Sauce Bernaise

Die Sauce Bernaise ist eine Verfeinerung der Sauce Hollandaise mit frischem Estragon und Kerbel. Genießer schlagen die feine Sauce im Wasserbad auf und servieren Sie zu Sommergemüse, frischem Fisch oder hellem Fleisch.

Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den tiefgefrorenen Festtagslachs in Blätterteig aus der Verpackung nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 55 Minuten backen.

    
  2. 2

    Für die Sauce Bernaise Kerbel und Estragon unter Wasser abbrausen, trocken tupfen, Die Stängel abschneiden und mit dem Wein in einen Topf geben. Schalotte schälen, halbieren und mit dem Saft der Zitrone dazugeben, aufkochen und unter köcheln um die Hälfte reduzieren lassen. Etwas abkühlen lassen.

    
  3. 3

    Die Butter klären in dem in einem Topf 150g Butter bei niedriger Temperatur geschmolzen wird. Wenn die Flüssigkeit verdampft, wird das austretende Eiweiß an der Oberfläche vorsichtig mit einer Schaumkelle abgeschöpft.

    
  4. 4

    Die Kräuter fein hacken.

    
  5. 5

    Den Wein-Sud durch ein feines Sieb passieren und mit den Eigelben verrühren. Das Ganze im Topf im Wasserbad schaumig aufschlagen. Dann die lauwarme, geklärte Butter in feinem Strahl unterrühren, bis die Soße bindet. Zum Schluss die gehackten Kräuter unterheben. Nun nicht länger köcheln lassen.

    
  6. 6

    In einem Topf ca. 300 ml Wasser zum Kochen bringen, leicht salzen. Das tiefgefrorene Leipziger Allerlei in das kochende Wasser geben und nochmals aufkochen. Danach ca. 10-15 Minuten auf mittlerer Stufe abgedeckt schonend garen. Danach das Wasser abgießen, 50 g Butter zum Gemüse geben, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

    
  7. 7

    Den Lachs auf einer Platte im Ganzen anrichten und das Gemüse und die Sauce Bernaise dazu reichen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Stck Festlicher Lachs in Blätterteig
  • 600 g Leipziger Allerlei
  • 3 Stck Eigelb
  • 100 ml Weißwein
  • 200 g Butter
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Stck Schalotte
  • 1 Stck Zitrone
  • Salz, frischen Pfeffer, Cayennepfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.