Filet-Röllchen mit Petersilienpaste

Rouladen gehören zu den Klassikern der Sonntagsküche. Partyfein werden sie aus Schwein- oder Geflügel gerollt und natürlich auf die Füllung. Füllungen wie Gemüse, Petersilie, Maronen, Nüssen oder Cranberries geben dem Fleisch ein besonderes Aroma und mit Schinken umwickelt bleibt das Fleisch sehr saftig.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Schweinefilet Medaillons nach Packungsanweisung auftauen lassen. Möhre, Pastinake und Sellerie schälen, waschen und in feine, ca. 6 cm lange Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Gemüsestreifen in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, abschrecken und abkühlen lassen.

    
  2. 2

    Filet quer in möglichst dünne Scheiben schneiden, zwischen zwei Frischhaltefolien platt klopfen und portionsweise in 2 EL erhitztem Öl ca. 5 Minuten braten. Für die Petersilienpaste Toastbrot entrinden, zerkrümeln und mit Petersilie, Kürbiskernen, übrigem Öl und Zitronensaft pürieren. Paste mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    
  3. 3

    Medaillon-Scheiben einzeln mit Gemüsestreifen füllen, eng aufrollen und mit Spießen fixieren. Röllchen mit Petersilienpaste auf kleinen Tellern anrichten und servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Schweinefilet Medaillons aus dem Mittelstück, mariniert
  • 1 Stck kleine Möhre
  • 1 Stck kleine Pastinake
  • 1 Stck kleine Sellerie
  • 1 Stange(n) kleine Lauch
  • 10 EL Natives Olivenöl Extra
  • 1 Scheibe(n) Toastbrot
  • 3 EL Petersilie
  • 20 g Kürbiskerne
  • 1.5 TL Zitronensaft
  • Salz, frischer Pfeffer
  • kleine Holzspieße

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.