Flat Iron Steak mit Lauchzwiebeln, Sesam & Soja Marinade

Die Einzigartigkeit der Qualität: Das Black Angus Rind stammt von ausgewählten Farmen in Kansas. Diese gehören der U.S. Export Meat Federation (USMEF) an. Der Fokus wird bei der Zertifizierung des Fleisches besonders auf die Ernährung der Tiere sowie auf die Sicherung der Herkunft gelegt, um die perfekte Zartheit des Steaks zu gewährleisten und zusätzlich einen vollkommenen Geschmack zu bieten.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die US Black Angus Flat Iron Steaks abgedeckt über Nacht im Kühlschrank schonend auftauen. Eine halbe Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Einen tiefen Teller halb mit eiskaltem, etwas gesalzenem Wasser füllen und bereitstellen.

    
  2. 2

    Die Stielansätze von den Lauchzwiebeln abschneiden und die Lauchzwiebeln anschließend in feine Ringe schneiden. Danach für ca. 10 Minuten in das vorbereitete eiskalte Wasser legen. Nach dieser Zeit in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Währenddessen aus 2 EL Reisessig und 1 EL Meersalz eine Marinade verrühren und die abgetropften Lauchzwiebelringe darin marinieren, beiseite stellen.

    
  3. 3

    Den Backofen auf 120°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Währenddessen die Chilisauce mit der Sojasauce in einem Topf verrühren und bei mittlerer Hitze auf ca. die Hälfte einreduzieren und auskühlen lassen.

    
  4. 4

    In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Black Iron Steaks von beiden Seiten kurz scharf anbraten. Anschließend für ca. 5 Minuten im vorgeheizten Backofen ruhen lassen. Danach in dünne Tranchen schneiden, auf einer länglichen Platte anrichten und mit der Sojamarinade kräftig nappieren. Die Lauchzwiebelringe sowie den weißen und schwarzen Sesam darüberstreuen. Anschließend die Limette waschen, trocken tupfen und frisch darüber reiben.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g US Black Angus Flat Iron Steak, mariniert
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 250 ml Salzreduzierte Sojasauce
  • 150 ml Süße Thai Chili Sauce
  • 1 Stck Unbehandelte Limette
  • 20 g Weißer gerösteter Sesam
  • 20 g Schwarzer gerösteter Sesam
  • 1 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Meersalz

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.