Flat Iron Steak mit Pfifferling-Wirsing-Mix & Kartoffel-Noisettes

In einem großen Zelt, möglichst unter einem Heizpilz sitzend, eine gerade, rutschfeste Standfläche für den Grill. Da steht einem Wintergrillen nichts im Wege. Saisonale Leckereien wie Kürbisse, Pilze oder Bratäpfel sind das I-Tüpfelchen beim winterlichen Grillvergnügen. Ein Glühwein oder andere warme Getränke runden das Event ab.
Personen
4
Zeit
45 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die US Black Angus Sirloin Steaks, schonend und zugedeckt, über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    Knoblauch und Zwiebeln schälen, fein hacken. Die Chilischoten entkernen und in feine kleine Würfel schneiden. Zusammen mit der Butter in eine feuerfeste Form auf dem Grill anbraten. Den Wirsing-Kohl-Mix und die Pfifferlinge dazugeben und vermengen. Mit Salz, frischem Pfeffer und geräuchertem Paprikapulver würzen und in der indirekten Zone des Grills ohne Deckel schmoren

    
  3. 3

    Die Kartoffel-Noisettes auf Backgitter verteilen und ebenfalls indirekt im Grill garen.

    
  4. 4

    Die Sirlion Steaks kurz abtupfen und scharf über der hohen Hitze angrillen. Dann in die indirekte Zone legen und gar ziehen lassen. Danach für 5 Minuten ruhen lassen, nach Belieben würzen und in Streifen schneiden.

    
  5. 5

    Das Gemüse mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken und zusammen mit dem Steak servieren. Dazu die Kartoffel-Noisettes reichen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck US Black Angus Flat Iron Steak, mariniert
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 1 Stck Gemüsezwiebeln
  • 2 Stck rote Chilischoten
  • 3 EL Butter
  • 400 g Wirsing-Kohl-Mix
  • 200 g Pfifferlinge
  • 500 g Kartoffel-Noisettes
  • Salz, frischer Pfeffer, geräuchertes Paprikapulver

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.