Fußball Partyfrikadellen

Gerade beim Fußball soll es schnell gehen. In der Halbzeit wird das Essen aufgetragen und kleine Snacks, die schon vorbereitet im Kühlschrank warten, begeistern nicht nur die Zuschauer für die Tore. Dieser Igel ist dem traditionellen Käse-Igel abgeschaut und lässt sich wunderbar vorbereiten. Dazu schmeckt herzhaftes Bauernbrot oder warmes Baguette.
Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Minifrikadellen in der Pfanne braten oder bei einer großen Menge im vorgeheizten Backofen bei 180° C Ober- und Unterhitze ca. 10-15 Minuten.

    
  2. 2

    Währenddessen die Trockenpflaumen mit dem gestreiften Speck umwickeln und in einer Pfanne goldbraun braten. Beiseite stellen.

    
  3. 3

    Nun eine Servierplatte oder ein Brett mit einer Tortenspitze oder bunten Luftschlangen andekorieren.

    
  4. 4

    Alle Zutaten, die Sie auf die Frikadellen spieckern möchten, in mundgerechte Stücke vorbereiten. Z.B. Cherrytomaten waschen und abtrocknen, Käse würfeln oder Gurke in Stückchen schneiden.

    
  5. 5

    Nun nach Lust und Laune die Zutaten jeweils mit den Minifrikadellen auf die Spieker stecken und bunt auf der Platte anrichten.

    

Serviertipps

Kleine Fähnchen können Sie auch selber basteln - Zahnstocker, bunt bedruckes Papier, Schere und Klebstoff: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g Oliven grün
  • 100 g Schafskäse
  • 100 g Gouda
  • 50 g gestreifter Speck
  • 50 g Trockenpflaumen
  • 50 g Ananas, Dose
  • 50 g saure Gurken
  • Holzspieße
  • 500 g Mini-Frikadellen

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.