Garnelencocktail auf Glasnudeln

Zur Begrüßung ihrer Gäste ist das ein schnell gemachter Apéritiv. Dieser Garnelencocktail sieht gut aus und ist wegen der feinen Nektarinenwürfel auch sehr erfrischend. Die ideale Einstimmung auf ihre Feierlichkeiten.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Im Kühlschrank (ca. 5°C) die Tiefseegarnelen abgedeckt ca. 8 Stunden auftauen lassen. Vor der weiteren Zubereitung mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen.

    
  2. 2

    Die Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten und mit kaltem Wasser abschrecken. Mit einer Schere ein paar Mal durchschneiden, damit sie nicht zu lang sind.

    
  3. 3

    Die Nektarine waschen, entkernen und halbieren. Die Hälften in kleine Würfelchen schneiden.

    
  4. 4

    Nun die Glasnudeln mit den Nektarinenwürfeln und dem Schnittlauch vermischen und in 4 kleine Glas-Schälchen füllen.

    
  5. 5

    Das Schwanzsegment von der Garnele abziehen und auf den Cocktail geben. Eine Soße aus Salz, Pfeffer, Essig und Öl rühren und den Cocktail damit benetzen.

    
  6. 6

    Mit Petersilie und Zitronengras dekorieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Riesengarnelen
  • 1 Pck Glasnudeln
  • 1 Stck Nektarine
  • Petersilie und Zitronengras zum Garnieren
  • 1 TL Schnittlauch
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra
  • 2 EL Essig
  • Salz

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.