Gebratene Schweinefiletmedaillons an Polenta und grünem Gemüse

Dieses außergewöhnliche Rezept wird Ihren Gaumen kitzeln. Der leicht süßliche Eigengeschmack der Polenta passt hervorragend zu den scharf angebratenen Medaillons.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Schweinefiletmedaillons auftauen lassen.

    
  2. 2

    Kochen Sie die Gemüsebrühe und die Milch auf. Den Polentagrieß mit dem Schneebesen in die Flüssigkeit rühren, mit Salz und Muskat abschmecken und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten bei offenem Topf und unter rühren quellen lassen. Noch heiß in eine Platte oder Auflaufform geben und abkühlen lassen. Dann schneiden Sie diese in Rauten oder Streifen.

    
  3. 3

    Währenddessen bereiten Sie die Gemüsemischung nach Zubereitungsanweisung zu. Kurz vor dem Ende schmecken Sie das Gemüse mit 1 EL Butter, Salz und frischem Pfeffer ab.

    
  4. 4

    Nun erhitzen Sie zwei Pfannen. In der einen braten Sie nun die Schweinefiletmedaillons in Öl, in der anderen braten Sie die Polentastreifen in Butter goldbraun.

    
  5. 5

    Richten Sie alles gemeinsam auf einem vorgewärmten Teller an.

    

Serviertipps

Ein paar Tropfen Balsamico verleihen dem Gericht eine ganz besondere Würze.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Schweinefilet Medaillons aus dem Mittelstück, mariniert
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Vollmilch
  • 150 g Polentagrieß
  • Salz Pfeffer Muskat
  • 500 g Grünes Gemüse wie Erbsen, Bohnen, Broccoli
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Öl

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.