Gemüseeintopf quer durch den Garten

Unser Gemüseeintopf ist voll mit knackigem Gemüse und super schnell gemacht. Der Klassiker funktioniert hervorragend mit unseren Produkten und lässt sich so das ganze Jahr über frisch zubereiten. Die würzigen Bauernseufzer bringen genau den richtigen Pepp!

Personen
4
Zeit
45 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Bauernseufzer antauen lassen und in dickere Scheiben schneiden.

  2. 2

    Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden.

  3. 3

    In einem großen Topf das Rapsöl erhitzen. Das Bouillongemüse und die Kartoffeln in den Topf geben und unter Rühren kräftig anschmoren. Mit Brühe aufgießen und ca. 10 Minuten garen. Nun die Bauernseufzer, die Möhren und Brechbohnen lagenweise in den Topf geben und weiter 10 Minuten garen.

  4. 4

    Die feinen Erbsen in den Eintopf geben und noch ca. 10 Minuten garziehen lassen. Nun den Eintopf umrühren und mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Serviertipps

Wer es fleischlos mag, der lässt die Würstchen einfach weg.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 EL Petersilie
  • 0.5 l Klare Delikatess-Suppe
  • Salz
  • frischen Pfeffer
  • 4 Stck Bauernseufzer
  • 200 g Bouillongemüse
  • 2 EL Rapsöl
  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 200 g Brechbohnen
  • 200 g Karotten in Scheiben
  • 200 g Junge Erbsen, sehr fein

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.