Gnocchi della Casa

Diese Nocken haben Profil. Und sie lieben es, Saucen in ihren feinen Rillen zu sammeln. Gnocchi sind kleine Teigklößchen oder auch Schnitten aus Kartoffeln, Mehl oder Grieß, die in Salzwasser gekocht werden. Sie eignen sich wunderbar für Aufläufe oder mit Salbeibutter verfeinert als Beilage zu Fleisch- und Pilzragouts.

Personen
4
Zeit
45 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Gnocchi in leicht gesalzenem, heißem Wasser einige Minuten ziehen lassen. Sobald sie oben schwimmen, sind sie gar. Den Backofen auf 180°-200°C vorheizen.

    
  2. 2

    Die Sahne und die passierten Tomaten in einem Topf verrühren und aufkochen lassen.

    
  3. 3

    Die Knoblauchwürfel dazugeben und alles mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

    
  4. 4

    Die heißen Gnocchi in eine große Auflaufform geben. Den Spinat und die Champignons darauf verteilen, die Tomaten-Sahne-Sauce darübergießen und das Ganze mit frisch geriebenem Käse bestreuen.

    
  5. 5

    Im Backofen 20 - 30 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist. Gleich in der Auflaufform servieren.

    

Serviertipps

Sie können statt der großen Auflaufform auch mehrere kleine Formen verwenden!

Zutaten für 4 Personen:

  • 1000 g Gnocchi
  • 200 ml Sahne
  • 400 g passierte Tomaten (1Pck)
  • 1 EL Knoblauchwürfel
  • 300 g Blattspinat-Portionen
  • 300 g Champignons in Scheiben
  • 200 g Käse z.B. Parmesan
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.