Gratinierte Puten-Wirsingschnitzel

Putenbrust ist eiweißreich und neben der Hähnchenbrust eines der beliebtesten Geflügelgerichte in Deutschland. Und Pute mag es herzhaft, süß, spicy oder mild - gerade so, wie Sie es gerne mögen. Überrachen Sie Ihre Gäste mit unserer Pute aus dem Ofen, die sich ideal vorbereiten lässt.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Rahmwirsing in einem offen Topf bissfest zubereiten, die Flüssigkeit dabei einreduzieren, die Creme Fraîche unterheben und beiseite stellen.

    
  2. 2

    Die Putenschnitzel etwas antauen lassen, trocken tupfen und in einer Pfanne mit Pflanzencreme anbraten, mit Salz und frischem Pfeffer würzen.

    
  3. 3

    Währenddessen eine Auflaufform ausfetten. Den Wirsingkohl hinein geben, die Putenschitzel darauf legen und mit geriebenem Emmentaler bestreuen.

    
  4. 4

    Im Backofen bei 200° C goldbraun gratinieren.

    

Serviertipps

Bereiten Sie das Gericht mit Fischfilet statt Putenschnitzel zu und rühren Sie einen TL Senf unter das Wirsinggemüse. Servieren Sie dazu Süßkartoffelpommes, die direkt mit im Ofen gegart werden.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Putenschnitzel
  • 500 g Rahmwirsing
  • 200 g Creme Fraîche
  • 150 g geriebener Käse, z.B. Emmentaler
  • Salz
  • frischer Pfeffer
  • Pflanzencreme

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.