Hähnchen-Avocado-Salat

Die Avocado-Frucht wird wegen Ihres hohen Anteils an lebenswichtigen Vitaminen und pflanzlichen Fetten geschätzt. Wohl deshalb hat sie den weiten Weg aus Ihrem Ursprungsland Südmexiko bis zu uns geschafft. In Kombination mit Hähnchenbrust haben wir eine eiweißreiche leichte Mahlzeit kreiert, die auch wunderbar zur Arbeit mitgenommen werden kann.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Hähnchenbrustfilet auftauen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

    
  2. 2

    In einer Pfanne mit Olivenöl die Hähnchenbrust braten, aus der Pfanne holen und beiseite stellen.

    
  3. 3

    In einem Topf 500 ml Wasser zum Kochen bringen und leicht salzen. Die tiefgefrorene Grüne Gemüsemischung in das kochende Wasser geben und für 8 Mininuten auf mittlerer Stufe abgedeckt schonend garen. Abkühlen lassen.

    
  4. 4

    Radieschen putzen und in Scheiben schneiden.

    
  5. 5

    Avocado halbieren, den Kern entfernen, Fleisch aus der Schale lösen und in kleine Würfel schneiden. Die Avocado mit 1EL Zitronensaft beträufeln.

    
  6. 6

    Für das Dressing Joghurt, Milch, Zitronenschale, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker vermischen.

    
  7. 7

    Hähnchenbrust mit Gemüsemischung, Radieschen und Avocado in einer Mitnahmebox anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

    

Serviertipps

Bestreuen Sie den Hähnchen-Avocado-Salat kurz vor dem Verzehr mit frischen Gartenkräutern oder klein gehackten Erdnusskernen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g Grünes Gemüse wie Bohnen, Erbsen, grünen Spargel
  • 1 Bd Radieschen
  • 1 Stck Avocado
  • 3 EL Zitronensaft
  • 170 g Joghurt
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 3 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.