Hähnchen-Canapées

Canapés, auch Kanapees geschrieben, stammen aus der klassisch-französischen Küche. Auch in der gehobenen deutschen Küche sind die mundgerecht portionierten Vorspeisen längst etabliert. Diese Appetithäppchen sollten nur so klein sein, dass sie ohne Besteck in einem oder zwei Bissen zu verzehren sind. Mit verschiedenen Zutaten lassen sie sich individuell variieren.
Personen
4
Zeit
70 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Hähnchenkeulen nach Packungsanweisung auftauen lassen. Rotkohl in sehr feine Streifen hobeln oder schneiden, mit etwas Salz bestreuen und gut durchkneten. Essig, Öl und 1 TL Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Rotkohlstreifen vermischen und durchziehen lassen.

    
  2. 2

    Hähnchenkeulen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen, auf ein kleines Backblech oder in eine kleine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) ca. 40 - 45 Minuten garen. Dinkel Krusti auf ein mit Backpapier belegtes Backrost legen, 10 Minuten antauen lassen und für 10 - 12 Minuten mit in den Backofen schieben.

    
  3. 3

    Die Hälfte der Walnüsse halbieren. Übrige Walnüsse fein hacken und in einer kleinen beschichteten Pfanne anrösten. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, den Apfel in kleine Würfel schneiden, mit 2 - 3 EL Wasser zu den Walnüssen geben, ca. 5 Minuten dünsten und abkühlen lassen. Schmand mit der Apfelmischung verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

    
  4. 4

    Hähnchenfleisch vom Knochen lösen und in dünne Streifen schneiden. Krusti in 16 ca. 1 cm dünne Scheiben schneiden. Krustischeiben mit Apfel-Walnuss-Creme bestreichen, Rotkohl- und Hähnchenstreifen darauf anrichten und mit Walnusshälften garnieren. Restlichen Honig erhitzen, Canapées damit beträufeln und servieren.

    

Serviertipps

Dünsten Sie die Apfelstücke statt mit Wasser mit Calvados.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Stck Hähnchenkeulen
  • 200 g Rotkohl
  • 2.5 TL Rotweinessig
  • 2 TL Walnussöl
  • 3 TL Tannenöl
  • 2 Stck Dinkel Krusti
  • 40 g Walnüsse
  • 1 Stck kleiner, säuerlicher Apfel (z.B. Boskop, Cox Orange)
  • 100 g Schmand
  • Salz, frischer Pfeffer, Paprikapulver

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.