Hähnchenbrustfilet "Cajun" Art

Die Cajun Küche stammt von den französischen Einwanderern ab, die sich in den Südstaaten niedergelassen haben. Es ist eine einfache Küche mit Zutaten aus der Region. Die Cajun Küche ist pikant scharf und Hähnchen und Chili sind Zutaten die oft verwendet werden.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Hähnchenbrustfilets auftauen, abwaschen und trocken tupfen.

    
  2. 2

    Einen hohen Topf mit Frittierfett befüllen und heiß werden lassen.

    
  3. 3

    Währenddessen die Filets in ca. 1 cm breite Streifen schneiden und mit dem Salz und den Chili-Würfeln vermengen.

    
  4. 4

    Das Mehl und das Paprikapulver in einen verschließbaren Gefrierbeutel füllen, verschließen und gut schütteln bis Mehl und Paprikapulver vermischt sind.

    
  5. 5

    Die Filetstreifen ebenfalls in den Beutel geben und noch einmal schütteln, bis die Streifen von allen Seiten mehliert sind.

    
  6. 6

    Die mehlierten Filetstreifen in das nun heiße Frittierfett geben und für ca. 3-5 Minuten goldbraun ausbacken. Aus dem Topf nehmen und auf ein Stück Küchenpapier legen bis das Fett abgetropft ist.

    
  7. 7

    Die Filetstreifen hübsch auf einem Teller anrichten.

    

Serviertipps

Servieren Sie einen frischen Salat als Beilage dazu.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Hähnchenbrustfilet, unpaniert
  • 5 El Mehl
  • 3 TL Paprikapulver Edelsüß
  • 20 g Chilischoten in Würfel geschnitten
  • 10 g Salz
  • 2 kg Frittierfett

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.