Hähnchenbrustfilet mit lauwarmem Spargelgemüse

Unser neues Spargel-Lieblingsrezept! Wir servieren das Gemüse lauwarm, aber warum? Ganz einfach: Lauwarm kommt der Eigengeschmack der verschiedenen Zutaten erst richtig zur Geltung und so wird das Gemüse zu einer feinen Delikatesse.

Personen
4
Zeit
25 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Frühlingszwiebel waschen und putzen und in kleine Ringe schneiden.

    
  2. 2

    Tomaten waschen, trocken tupfen, vierteln und den Stielansatz entfernen. Die Tomaten entkernen und besonders fein würfeln.

    
  3. 3

    Den gefrorenen Spargel mit einem scharfen Messer schräg in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen, den Spargel dazu geben und rundherum anschmoren. Ggf. etwas Wasser dazu geben und max. 6 Minuten bissfest garen, mit Salz und frischem Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.

    
  4. 4

    Nun das restliche Öl In der heißen Pfanne erhitzen und die tiefgefrorene Hähnchenbrust ins Fett geben und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten braten. Dabei ab und zu wenden. Am Ende der Bratzeit mit wenig Salz und frischem Pfeffer würzen.

    
  5. 5

    Zum Anrichten den Spargel auf den Teller häufen, mit den Frühlingszwiebeln und den Tomatenwürfelchen dekorieren. Darauf das Fleisch setzen und alles nach Belieben mit Sesam bestreuen.

    

Serviertipps

Ganz nach Geschmack: Punktuell den Teller mit Aceto Balsamico dekorieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Stck Frühlingszwiebeln
  • 2 Stck große Fleischtomaten
  • 600 g Grüner Spargel
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • 4 EL Wasser
  • Salz
  • frischer Pfeffer
  • 4 Stck Hähnchenbrustfilet
  • Sesamsamen zum Bestreuen
  • Aceto Balsamico di Modena I.G.P.

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.