Himbeerbaiser

Wer hat gesagt, dass leckere Desserts zeitraubend und aufwendig sind? Diese kleine fruchtige Köstlichkeit ist nicht nur im Nu fertig, Sie können sie auch sehr gut vorbereiten und später servieren. Verfeinern Sie das Ganze mit Himbeergeist oder Gin und garnieren Sie die gefüllten Gläser mit dunklen Schokoraspeln.

Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Himbeeren am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

    
  2. 2

    Das Baiser grob zerstoßen und in eine Dessertschale oder in einzelne Dessertgläser füllen. Die Himbeeren darauf verteilen (ein paar schöne Himbeeren für die Dekoration beiseite stellen).

    
  3. 3

    Die Sahne steif schlagen und vorsichtig über die Himbeeren geben.

    
  4. 4

    Die Baisers für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und dann mit den restlichen Himbeeren garniert servieren.

    

Serviertipps

Sie können statt der Sahne auch eine Mascarpone-Creme verwenden und diese mit Krokant dekorieren.

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Himbeeren
  • 150 g Baiser
  • 250 ml Sahne

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.