Hühnersuppe "Frühling"

Wer isst sie nicht gerne, eine heiße Hühnersuppe, die gerade auch in der Erkältungszeit dafür sorgt, dass die Nasenschleimhäute feucht gehalten werden und eine verstopfte Nase gar nicht erst entsteht. Auch als Vorspeisensuppe ist die Hühnersuppe stets beliebt, besticht sie mit Eierstich und einer Lauch-Päckchen-Dekoration.

Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Einen Topf mit reichlich Wasser erhitzen. Wenn das Wasser kocht, die Beutel Hühnersuppe ins Wasserbad geben und ca. 20-25 Minuten erhitzen, wobei das Wasser nicht mehr kochen darf.

    
  2. 2

    In der Zwischenzeit den Lauch waschen und das Grün erst in ca. 10 cm lange Stücke und diese in feine Streifen schneiden. Mit einem Streifen weißen Lauchs die Päckchen zusammenbinden.

    
  3. 3

    In einem kleinen Topf die Butter schmelzen, etwas leicht gesalzenes Wasser dazu geben und die Lauchpäckchen ca. 5 Minuten in dem Sud dünsten.

    
  4. 4

    Die Suppe in 4 Suppentassen aufteilen und mit jeweils einem Lauchpäckchen dekoriert servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Beutel Hühnersuppe
  • 1 Stange(n) Lauch
  • 1 TL Butter
  • Salz

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.