Italienische Hacksteaks aus dem Ofen

Denkt man an Italien holt man sich ein Stück Urlaub in den Alltag. Mit Tomate und Mozzarella verwandelt man jedes Gericht in eine italienische Kombination. Und im Ofen lassen sich ganze Bachbleche vorbereiten für den nächsten italienischen Abend mit Freunden.
Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Rinder-Hacksteaks und Pesto im Backofen bei Auftaufunktion auftauen lassen. Hacksteaks in 2 EL erhitztem Öl von beiden Seiten ca. 10 Minuten braten, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Pesto bestreichen. Kartoffel-Gitter auf einem weiteren mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 4D Heißluft ca. 18 Minuten goldbraun backen und nach der Hälfte der Zubereitungszeit einmal wenden.

    
  2. 2

    Tomaten waschen, trocken tupfen und den Stielansatz entfernen. Mozzarella abtropfen lassen und mit den Tomaten in Scheiben schneiden. Hacksteaks mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen, mit in den Backofen schieben und ca. 10 Minuten überbacken.

    
  3. 3

    Rucola waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Mit übrigem Öl, Balsamico, Salz und Pfeffer marinieren, die Hacksteaks damit garnieren und mit Kartoffel-Gittern servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Rinder-Hacksteak
  • 4 TL Basilikum-Pesto
  • 3 EL Natives Olivenöl Extra
  • 800 g Kartoffel-Gitter
  • 400 g Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 60 g Rucola
  • 1 TL Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.