Karamellisierte Pflaumenhälften aus dem Ofen mit Vanille Eis

Die Pflaumen stammen von den Rosengewächsen ab und sind mit den Römern in unsere Regionen gekommen. Von außen dunkelviolett sind die Pflaumen innen goldgelb und saftig süß. Sie gehören zum Spätsommer wie die ersten frischen Kartoffeln und sie sind ebenso vielfältig zu verarbeiten, ob als Pflaumenmus mit einer Prise Zimt, zum Kompott oder warm mit einer Kugel Vanille Eis.
Personen
4
Zeit
35 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Die Pflaumenhälften antauen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Darauf achten, dass die Hälften nebeneinander und mit der Schale nach unten zeigen.

    
  2. 2

    Die Pflaumen mit Kokosblütenzucker bestreuen und mit Honig beträufeln. Kleine Butterflöckchen (geht am besten von eiskalter Butter) auf die Pflaumenhälften setzten und im Ofen ca. 30 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze garen.

    
  3. 3

    Die noch warmen Pflaumenhälften auf einem Teller z.B. sternenförmig anrichten und in die Mitte eine große Kugel Vanilleeis setzen. Mit etwas Zimtpuder bestreut servieren.

    

Serviertipps

Gleich eine größere Portion im Backofen zubereiten. Halten sich im Weckglas im Kühlschrank bis zu 2 Wochen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Pflaumenhälften
  • 400 ml Vanille-Bourbon
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • Zimtpulver
  • 2 EL Akazienhonig
  • 40 g Butter

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.