Karotten-Kokos-Gratin

Aufläufe bereichern den Speiseplan und sind schnell und einfach vorzubereiten. Ob herzhaft, süß, exotisch oder spicy, durch die Zutaten wird entschieden in welche Richtung der Geschmack gehen soll. Durch die Zubereitung im Backofen entfalten sich die Aromen und beim Essen sind alle glücklich.
Personen
4
Zeit
45 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Cashewkerne über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag abspülen und mit 150 - 200 ml Wasser sowie Kokosmilch bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Ingwer in erhitztem Kokosolio andünsten. Karotten, Erbsen und Broccoli zufügen, ca. 5 Minuten mitdünsten und in einer Gratin Form verteilen.

    
  2. 2

    Cashewcreme mit Brühe, Curry- und Chilipulver, Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen und mit Petersilie verrühren.

    
  3. 3

    Cashewcreme auf dem Gemüse verteilen, mit Kokosraspeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze Eco (160 °C Heißluft Eco) ca. 20 - 30 Minuten garen. Gratin auf Tellern anrichten und servieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 100 g Cashewkerne
  • 100 ml Kokosmilch
  • 1 EL Ingwer
  • 4 EL Kokosolio
  • 500 g Karotten in Scheiben
  • 500 g Junge Erbsen, sehr fein
  • 500 g Broccoli-Röschen
  • 1 EL vegane Instant-Gemüsebrühe
  • Curry- und Chilipulver
  • 3 EL Petersilie
  • 3 EL Kokosraspeln
  • Muskat, gemahlen
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.