Kleine Eistörtchen, selbst gemacht

Ein Dessert rundet jedes Essen ab! Wie wäre es denn mit einem selbst gemachten Eistörtchen? Es schaut wunderschön und einzigartig aus und trotzdem haben Sie nicht viel Arbeit beim Zubereiten!

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    4 Minze-Blätter in feine Streifen schneiden. Die restlichen Minze-Blätter für die Deko zur Seite legen.

    
  2. 2

    Die Himbeeren auf einem Tablett nebeneinander legen, mit der geschnittenen Minze bestreuen und zugedeckt auftauen lassen.

    
  3. 3

    Das Vanille-Bourbon-Eis in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Hilfe eines runden Förmchens 8 kleine Vanilleeiskreise (Durchmesser ca. 6 cm) ausstechen. Auf ein Tablett legen, mit Butterbrotpapier zudecken und bis zum Servieren in den Tiefkühler stellen.

    
  4. 4

    Vor dem Servieren auf 4 Dessertteller einen Eierlikör-Spiegel gießen. Mittig darauf jeweils eine Scheibe Vanille Bourbon legen und diese mit je 1 TL braunem Zucker bestreuen.

    
  5. 5

    Nun die restlichen 4 Scheiben Vanille-Bourbon mit Kakaopulver bestreuen und dann vorsichtig auf den braunen Zucker legen.

    
  6. 6

    Die marinierten Himbeeren um das Törtchen herumsetzen, jedes Törtchen mit zwei Blättern Minze und einer Himbeere dekorieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 Kugel(n) Vanille-Bourbon
  • 100 g Himbeeren
  • 16 cl Eierlikör
  • 4 TL brauner Zucker
  • 1 TL Kakaopulver zum Bestäuben
  • 12 Blätter Minze
  • Butterbrotpapier

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.