Kräutersalat mit Senf-Dressing

Schnittlauch, Borretsch, Pimpinelle, Kerbel, Sauerampfer, Petersilie, Kresse sind die Zutaten, die als Kräuter in die Frankfurter grüne Sauce gehören. Aber dort verbringen sie ihr Schattendasein püriert. Viel feiner kommen ihre Aromen zur Geltung, wenn sie grob gehackt auf einem Gemüse-Kartoffelstampf oder in einem Salat für den nötigen Pfiff sorgen.

Personen
4
Zeit
20 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Für das Dressing den Senf mit Essig und Öl verrühren, mit etwas Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

    
  2. 2

    Die Salate und Kräuter abbrausen und trocken tupfen. Den Salat in mundgerechte Stücke in eine Schüssel geben, die Kräuter fein hacken oder zupfen, darüber geben und alles kurz vermengen.

    
  3. 3

    Kurz vor dem Servieren das Dressing darüber geben oder in einem kleinen Schälchen dazu anreichen.

    
  4. 4

    Dazu empfehlen wir gegrilltes Sirloin Steak, knusprige Dinkel Krusti oder gebratene Lachsfiletportionen.

    
  5. 5

    Tipp: Für ins Büro die Sauce separat mitnehmen!

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Rote, grüne oder bunte Blattsalate, Mangold oder Spinat nach Wunsch
  • 1 Bund Frankfurter Grüne Sauce Kräuter
  • 4 TL Honig-Thymian Senf
  • 4 EL Aceto Balsamico, weiß
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz, frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.