Kürbis-Gemüse-Walnuss-Gratin

„Superfood“ sind gerade in aller Munde und das zu Recht. In unseren Lebensmitteln steckt jede Menge Gutes, das unser Wohlbefinden steigert oder einfach mal unsere Seele streichelt. In dem Rezept stecken viele Powernaturalien, die für Ihre ausgewogene und ausgeglichene Ernährung sorgen.

Personen
4
Zeit
40 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform mit 1 EL Walnussöl auspinseln.

    
  2. 2

    Geben Sie das restliche Öl in eine Pfanne und tauen Sie den Blattspinat bei mittlerer Hitze auf. Geben Sie nun die Kürbiswürfel dazu und lassen alles ca. 5 Minuten weiter garen.

    
  3. 3

    Den Broccoli in leicht gesalzenem Wasser ca. 4 Minuten kochen. In einem Sieb abtropfen lassen.

    
  4. 4

    Den Saft der geschälten Tomaten auffangen, die Tomaten selber klein schneiden und mit den Knoblauchwürfeln und dem Ricotta vermengen. Mit Salz und frischem Pfeffer kräftig abschmecken.

    
  5. 5

    Die Walnusskerne fein hacken.

    
  6. 6

    Nun füllen Sie den Blattspinat mit den Kürbiswürfeln und dem Broccoli in die Auflaufform. Gießen Sie den Tomatensaft über das Gemüse, und verteilen Sie die Ricotta-Knoblauch-Tomaten darüber.

    
  7. 7

    Mit den Walnusskernen bestreuen und im Backofen für ca. 25 Minuten fertig garen.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Kürbis-Würfel
  • 400 g Broccoli-Röschen
  • 400 g Blattspinat-Portionen
  • 1 EL Knoblauchwürfel
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 Dose(n) geschälte Tomaten (800 g)
  • 300 g Ricotta
  • 60 g Walnusskerne
  • Salz
  • frischer Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.