Lachsfilet mit karamellisierten Tomaten in Lauch-Rahm

Jeder Fischfan kommt in der kulinarischen Küche an dem Lachs nicht mehr vorbei. Trifft er nun auf die wunderbar fruchtigen und süßen Cherrytomaten - dann kann es schnell zu einer unglaublichen Geschmacksexplosion kommen.
Personen
4
Zeit
30 Min.
Schwierigkeit
Bewertung

Zubereitung:

  1. 1

    Den Lachs auftauen lassen und trocken tupfen.

    
  2. 2

    Die Cherrytomaten und die Frühlingszwiebeln waschen und trocken tupfen. Die Tomaten halbieren und die Frühlingszwiebel in feine Rollen schneiden.

    
  3. 3

    In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, den Lachs mit frischen Pfeffer und etwas Salz würzen und von allen Seiten rundherum auf mittlerer Hitze anbraten. Die Frühlingszwiebeln dazu geben (1/3 zurück lassen zur Dekoration) und anschmoren. Mit der Sahne ablöschen und weiter köcheln lassen.

    
  4. 4

    Währenddessen in einer zweiten Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen, den Löffel braunen Zucker dazu geben und schmelzen lassen. Nun die Tomaten in der Pfanne karamellisieren.

    
  5. 5

    Den Lachs mit der Rahmsoße und den karamellisierten Tomaten anrichten und mit den restlichen Zwiebelröllchen dekorieren.

    

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Stck Lachsfilet-Portionen
  • 400 g Cherrytomaten
  • 1 Bd Frühlingszwiebeln
  • 200 g Kochsahne
  • 3 EL Natives Olivenöl Extra
  • 1 TL braunen Zucker
  • Salz
  • frischen Pfeffer

Was sagen Sie zu diesem eismann-Beitrag?

Um einen Kommentar abzugeben bitte einloggen oder registrieren.

Kommentare

Für diesen Artikel sind leider noch keine Kommentare verfügbar. Seien Sie der erste, der diesen Artikel kommentiert.